25.05.2021

›Hölderlin-Bilder‹ in Lauffen am Neckar

Die belgische Künstlerin Lea van Heck präsentiert ab dem 30. Mai ihre ›Hölderlin-Bilder‹ im Hölderlinhaus in Lauffen am Neckar. Die mit Bleistift, Radiernadel und Linolwerkzeug gearbeiteten Werke vollziehen Gedichte Hölderlins intensiv und feinfühlig nach. Mit diesen Techniken will die Künstlerin Objekte wie ›Hemd‹ oder ›Halstuch‹ als Dokumente der dichterischen Existenz öffnen und in »wandernden Linien« der Psyche Hölderlins nachspüren. Das Kleinformat und die augenscheinliche Schlichtheit machen diese ›Hölderlin-Bilder‹ gerade in ihrer Zurückhaltung ausdrucksstark.
 
Die Ausstellung wird mit einer Vernissage am 30. Mai eröffnet (Einführung Prof. Dr. Bart Philipsen, Universität Leuven) und ist bis zum 29. August in Hölderlins Geburtsort zu sehen.