26.05.2020

Resonanz in den Medien

Seit 23.05. ist die Sonderausstellung ›Hölderlin, Celan und die Sprachen der Poesie‹ im Literaturmuseum der Moderne in Marbach zu sehen. Sie sollte eigentlich am 19.03. von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet werden und bildet einen Höhepunkt im Hölderlinjubiläum 2020. Hier ein Überblick über die Reaktionen der Medien.


PRINT / ONLINE

deutschlandfunk.de
Steinmeier: Kultur ist Lebensmittel (24.05.)

FAZ
Wie still war meine Seele (Tilman Spreckelsen, 24.05.)

Heidenheimer Zeitung
Wörter sammeln für die Ewigkeit (Jürgen Kanold, 25.05.)

Stuttgarter Nachrichten
Im Reich der Sinne (Stefan Kister, 22.05.)

Stuttgarter Zeitung
Im Reich der Sinne (Stefan Kister, 22.05.)

Südwest Presse
Wörter sammeln für die Ewigkeit (Jürgen Kanold, 24.05.)

Deutsche Presseagentur: Marbacher Hölderlin-Schau wird eröffnet (Martin Oversohl), u. a. in:
_Abendzeitung München
_Badisches Tagblatt
_Frankfurter Rundschau
_Gäubote
_Grafschafter Nachrichten
_Haller Kreisblatt
_Die Harke
_Mindener Tageblatt
_msn.com
_Neue Westfälische
_Nordwest Zeitung
_Der Patriot
_Radio Hagen, Bochum, Essen
_radioherford.de
_rtl.de
_stern.de
_Stuttgarter Nachrichten
_Westdeutsche Zeitung
_Westfalen-Blatt

RUNDFUNK

Deutschlandfunk Kultur
Dichten als spielerisches Ereignis (Silke Arning, O-Töne von Heike Gfrereis und Sandra Richter, 22.05.) 

SWR2 (Medienpartner)
Poesie als Sprachereignis (Silke Arning, O-Töne von Heike Gfrereis und Sandra Richter, 22.05.)

 

›Hoelderlin in seinem 18 ten Jahr‹ | Bleistiftzeichnung von Immanuel Gottlieb Nast (1788) © DLA Marbach

›Hoelderlin in seinem 18 ten Jahr‹ | Bleistiftzeichnung von Immanuel Gottlieb Nast (1788) © DLA Marbach