Reise & Spaziergang

Spuren Hölderlins und Celans im Kloster Pfullingen

03.05.2020, 15:30 Uhr
Pfullingen
Kloster, Klostergarten 2

© DLA

© DLA

1957 schrieb der Verleger Günther Neske eine Karte mit dem Motiv des Pfullinger Sprechgitters an Paul Celan und regte damit einen der bedeutendsten Lyrik-Bände der Nach­kriegszeit an: ›Sprachgitter‹. 1960/61 erschienen im Neske-Verlag zwei LPs: Heideggers Vortrag ›Hölderlins Erde und Himmel‹ sowie ›Heidegger liest Hölderlin‹. Den Spuren von Hölderlin und Celan folgt Felicitas Vogel im Pfullinger Kloster.