Reise & Spaziergang

Hölderlin zu Besuch bei Hegels Schwester

– wird April-Juni 2021 nachgeholt –

28.06.2020, 11:00 Uhr
Stuttgart
Treffpunkt: Hegel-Haus, Eberhardstraße 53

Selbst wenn sich Hölderlin und Hegel nicht auf dem Tübinger Stift kennen und schätzen gelernt hätten, wäre Hegels drei Jahre jüngere, unverheiratet gebliebene Schwester Christiane Luise (1773 – 1832) dem jungen Dichter Friedrich Hölderlin in Stuttgart über den Weg gelaufen: Wie es zu der Begegnung kam und welche auffallenden Parallelen es auf dem weiteren Lebensweg der beiden gab, darum geht es auf dem Spaziergang mit Alexandra Birkert. Auch Christiane Hegel stand süddeut­schen Jakobinern nahe; auch sie scheiterte an einer tragischen Liebesbeziehung; auch sie wurde − mit der Diagnose »stiller melancho­lischer Wahnsinn« – vorübergehend in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Mit knapp 59 Jahren nahm sie sich das Leben. Infos unter www.stuttgart-recherche.de. Gefördert von der Landeshauptstadt Stuttgart und der LBBW-Stiftung