Ausstellung & Installation

»Wenn über dem Weinberg es flammt«. Buchskulpturen von Anja Harms und Eberhard Müller-Fries

– seit 09.06. zu besichtigen –

05.05.2020 – 31.10.2020
Bad Homburg
Hölderlin-Pavillon auf dem Gelände der Reimers-Stiftung, Am Wingertsberg 4

Die großformatige, begehbare Freiraum-Installation besteht aus fünf Stahlrahmen, die an aufgeschlagene Bücher erinnern. Aus Hölderlin-Textfragmenten generierte QR-Codes bilden die formale Grundlage für die Gestaltung der Buchdecken. Teilweise beweglich ange­bracht, schwingen Teile dieser Tafeln in der Rahmenform. Durchbrüche (der weiße Bereich des QR-Codes) öffnen eine Perspektive auf die Landschaft. Einzelne Rahmenelemente bleiben gänzlich frei, sodass die Buchdecke ein Panorama für die Betrachter einfasst, ähnlich der Landschaftsansicht, die Hölderlin von hier aus so geschätzt hat. In Kooperation mit der Galerie Artlantis und dem Klingspor-Museum

Die Installationen sind um den Hölderlin-Pavillion auf dem Gelände der Reimers-Stiftung Bad Homburg zu besichtigen, täglich 10 – 17 Uhr. Das Begleitprogramm entfällt coronabedingt.

>>> Besprechung von Michael Hierholzer in der FAZ (14.06.)
>>> Beitrag in den Taunus-Nachrichten (09.06.)