Vortrag & Tagung

Jahrgang 1770: Beethoven, Hölderlin, Hegel. Vortragsreihe im Studium generale der Universität Freiburg und Volkshochschule Freiburg

– wird im Wintersemester 2020/21 nachgeholt –

05.05.2020 – 21.07.2020
Freiburg
Kollegiengebäude I, Platz der Universität 3

Im Jahr 2020 jährt sich zum 250. Mal die Geburt dreier Geistesgrößen, die mit ihren je eigenen Mitteln – als Komponist, als Dichter, als Denker – das Gesicht ihrer Epoche veränderten und mit Werken von ebenso kanonischem wie revolutionärem Gepräge die Musik, die Poesie, die Philosophie auf eine so radikale und nachhaltige Weise transformierten, dass ihre Wirkung noch immer nicht erschöpft und abgegolten erscheint: Den drei ›Titanen‹ des Jahrgangs 1770 – Ludwig van Beethoven (* 17. Dezember), Friedrich Hölderlin (* 20. März) und Georg Wilhelm Friedrich Hegel (* 27. August) – erweist das Studium generale seine Reverenz mit einem Vortragszyklus (ausnahmsweise quasi einer »Samstags-Uni am Dienstagabend«), der für jeden der drei großen Solitäre nach seiner geistes- und kulturgeschichtlichen Bedeutung wie nach seiner historischen Wirkung und fortdauernden Aktualität und Geltung fragt.

Vorträge jeweils Dienstag / 20 Uhr c.t. / HS 1010

Die Vortragsreihe ist auf das Wintersemester 2020/21 verschoben.