Lesung & Gespräch | Konzert

»seit ein Gespräch wir sind ...« – Aphorismen einer imaginären Begegnung zwischen Hölderlin und Beethoven

Findet statt!

27.06.2020, 20:00 Uhr
Tübingen
Rudolf-Steiner-Haus, Wächterstraße 36

Friedrich Hölderlin und Ludwig van Beethoven, denen ihr 250. Geburtstag in diesem Jahr gemeinsam ist, sind sich im wahren Leben nie begegnet und haben auch soweit bekannt nicht näher voneinander Notiz genommen. Anlass für Magda Sommer (Rezitation), Wolfgang Jellinek (Violine) und Sigrid Johansen (Klavier), drei musenverbundene Menschen, die beiden so ungleichen großen idealistischen Geister in imaginäre Verbindung zu bringen, kurz auch mit zeitgenössischem Okular auf sie zu schauen. Hätten sie sich etwas zu sagen gehabt? Das Bedauern, dass sich die beiden nie wirklich getroffen haben, wurde in den vergangenen Wochen immer größer.

Kostenbeitrag erbeten, Anmeldung über 07071 / 87969 oder magda.sommer@posteo.de
Im Falle großer Nachfrage weitere Aufführung am Sonntag, 28.06. um 17 Uhr