Ausstellung & Installation | Theater & Performance

HÖLDERLIN. Bilder-Klänge-VerDichtung: Intermediale Performance

Findet statt!

27.10.2020, 19:00 Uhr
Stuttgart
Vortragssaal der Württembergischen Landesbibliothek

Werner Englert (Musik), Katharina Hoehler (Malerei) und Dieter E. Neuhaus (Schauspiel/Dramaturgie)

Diese Begegnung dreier Künstler mit dem Dichter Hölderlin und seinem Werk verspricht, die Faszination Hölderlin in einer intermedialen Live-Performance dem Publikum zu vermitteln. Verse und Gedanken Friedrich Hölderlins werden zu Bildern, zu musikalischen Klängen eines Instruments, einer Stimme, lassen Interaktionen zwischen den Künsten entstehen. Die Auseinandersetzung mit einem Menschen und seiner Dichtung aus einer vergangenen Epoche geschieht in einem Augenblick und schafft einen besonderen, ungewöhnlichen Zugang. Befremdliches wird neu entdeckt, zugleich aber auch Vertrautes freigelegt.

Aus dem Begleitprogramm zur Hölderlin-Ausstellung "Aufbrüche-Abbrüche. 250 Jahre Friedrich Hölderlin"